Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Schön, dass Sie uns auf diesem Wege besuchen.
Wir zeigen Ihnen einen Querschnitt aus dem Leben der
evangelischen Kirchengemeinde Lorch und Weitmars.

Pfarrerin Regina Korn
Pfarrer Christof Messerschmidt

Wir wünschen Ihnen
eine friedvolle und
besinnliche Adventszeit!

Taufgottesdienst

Gerne taufen wir Ihre Kinder an folgenden Terminen im Gottesdienst in der Stadtkirche in Lorch:
15.01.2017, 19.02.2017, 12.03.2017, 02.04.2017, 04.06.2017, 09.07.2017, 06.08.2017 Klosterkirche.
Manches Mal ist der Sonntagmorgen ungeschickt. Deshalb hat der Kirchengemeinderat entschieden, ein Mal im Jahr einen Taufgottesdienst an Nachmittag anzubieten. Im Jahr 2017 findet der Taufgottesdienst am Sonntag, 21.05.2017 um 14:00 Uhr in der Stadtkirche statt.
In der Christuskirche in Weitmars finden Taufen im Gottesdienst nach Absprache statt.
In jedem Fall bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Flötenensemble der Christuskirche Weitmars

Das Flötenensemble der Christuskirche Weitmars sucht dringend Verstärkung. Seit fast 15 Jahren gibt es das Flötenensemble, aber Schüler/innen gehen nach der Schule neue Wege, so dass wir dringend Verstärkung besonders mit tiefen Flöten suchen.
Kurs für Altflöte nach den Herbstferien. Nach den Herbstferien kann wieder ein Altflötenkurs für Anfänger ab ca. 9 Jahren beginnen. Bislang gibt es zwei kleine Interessenten für diesen Kurs, es wäre aber schön, wenn noch 2-3 Kinder dazu kommen würden.

Mehr zum Flötenensemble, Kursen und Kontaktdaten finden Sie hier!

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gott kommt zu mir

    Es ist eines der bekanntesten Adventslieder: „Die Nacht ist vorgedrungen“ von Jochen Klepper. Für Pfarrer Bernhard Riesch-Clausecker aber ist es noch mehr, nämlich ein „Dagegenlied“, das gegen die Hoffnungslosigkeit in der Welt protestiert. Und das Mut macht, mitzuhelfen, dass die Welt heller wird. Warum? Weil Gott zu uns kommt. Eine Andacht zum 3. Advent.

    mehr

  • Tag der Menschenrechte

    Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember fordert das Diakonische Werk Württemberg einen sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan.

    mehr

  • Europäischer Stationenweg auf Tour

    Seit November 2016 verbindet der sogenannte „Europäische Stationenweg“ 68 Städte in 19 europäischen Ländern. Auf seiner Reise nach Wittenberg macht der Truck in den kommenden Wochen auch in Württemberg Halt: in Tübingen, Crailsheim und Schwäbisch Hall.

    mehr