12. November 2017: Gemeindefest

An diesem Tag war der Beginnn der Friedensdekate
mit dem Thema Streit.

Nach dem Gottesdienst bekam jeder 2 Tischtennisbälle,
die man im Gemeindehaus in eine Röhre stecken konnte.
Wie gehen wir mit dem Thema Streit um.

 

Kinder der Kinderkirche Lorch und Weitmars
beim Gemeindefest!

Die Weitmarser und Lorcher Kinderkirche haben am Gemeindefest gemeinsam Gottesdienst gefeiert.
Im Anschluß an den Gottesdienst haben die Kinderkirchmitarbeitenden noch ein Angebot für die Kinder bereitgestellt.
Es konnte eine Tischleute gebastelt werden.

Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte Mörike haben der Gemeinde mit Spiel und Gesang Freude an diesem Nachmittag geschenkt.
Mitwirkende waren die singenden verkleideten Kinder als  Hörbe, mit dem großen Hut, der in die weite Welt reist. Er begegnet den Ameisen, den Sonnenkäfern und dem Zwottel mit dem Zottelpelz, den er als Freund gewinnen kann.
 

Eindrücke vom Gemeindefest
Harmonisch Zeit zum Reden, zum Kaffeetrinken, zum Ausspannen, zum Genießen.
 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen für ihren Besuch bei uns
im Gottesdienst und im Gemeindhaus.
Ein besonderer Dank gilt auch den Organisatoren und den vielen Mitarbeitenden,
welche ein solches Fest erst ermöglichen!

20.10.-23.10.2017: Gemeindefahrt nach Görlitz

Die beiden evangelischen Kirchengemeinden Lorch und Weitmars und Waldhausen haben gemeinsam eine Fahrt in den Osten der Republik unternommen. Wie bereits seit einigen Jahren wird die Fahrt von Ernst Wahl, Ruth und Joachim Schenker und Pfarrer Christof Messerschmidt vorbereitet. In diesem Jahr führte die Reise nach Görlitz. Die fast 40 Personen erlebten eine abwechslungsreiche Reise nach Herrnhut. Den Reiseteilnehmer wurden von der für die Gäste zuständigen Pfarrerin   Erdmute D. Frank die Geschichte und Gegenwart der Herrnhuter Brüdergemeine auf eindrückliche Weise nahegebracht. Beeindruckt von dem Gottvertrauen, dem klaren Profil und den Glaubensansichten machte sich die Gruppe auf nach Zittau, um dort das große und kleine Fastentuch zu bestaunen. Beides Besonderheiten der christlichen Kunstgeschichte, die glücklicherweise alle Unwägbarkeiten der Geschichte überstanden haben, und so auch weiterhin zugänglich sind.
Bereits im Gottesdienst am Sonntagmorgen beeindruckte die Sonnenorgel in der St. Peter und Paul Kirche in Görlitz. Der Eindruck wurde im Anschluss bei einer Orgelpräsentation noch übertroffen. Die Bänke vibrierten und der Kirchenraum vergrößerte sich durch den Schwellkörper der Orgel auf kaum vorstellbare Weise.
Auf der Rückfahrt wurde in dem Töpferdorf Kohren-Sahlis südlich von Leipzig noch Station gemacht. Auch da beeindruckte, wie die große Weltgeschichte sich in einem Dorf und in Biografien niederschlagen kann.

Die Bilder zur Gemeindfahrt finden Sie hier!

Jeden zweiten Freitag im Monat: Friedensgebet

Stadtkirche Lorch
Martin-Luther-Kirche in Waldhausen
Christuskirche in Weitmars
Kapelle Rattenharz


Immer am zweiten Freitag im Monat um 17:00 Uhr wird es
ein Friedensgebet in einer der Ev. Predigtstätten auf dem
Stadtgebiet Lorch geben.

Die nächsten Termine
13. Oktober 2017: Kapelle Rattenharz
10. November 2017: Martin-Luther-Kirche in Waldhausen
08. Dezember 2017: Christuskirche in Weitmars