25.09.2017: „Der Kirche den Hof machen“

Unter diesem Motto soll der Kirchhof der Stadtkirche zur Remstalgartenschau neu gestaltet werden.
Welche Pläne und Gedanken bis jetzt vorhanden sind, darüber können Sie sich an dem nächsten Termin Werkstatt Gemeinde informieren. Am Montag, 25.09.2017, von 19:15-21:00 Uhr werden im Ev. Gemeindehaus die bisherigen Überlegungen vorgestellt und über den gegenwärtigen Sachstand informiert. Die Besucher haben auch die Möglichkeit ihre eigenen Vorstellungen zur Sprache zu bringen und Fragen zu stellen. Herzliche Einladung.

Hier sehen Sie den Plan zur Umgestaltung des Kirchhofs der evangelischen Kirche!

11.09.-08.10.2017: Ausstellung „Reformation in Lorch“

Die städtische Ausstellung ist dem Reformationsgeschehen im Klosterort Lorch gewidmet. Wie andernorts im Herzogtum Württemberg wurde auch hier die Reformation auf Veranlassung von Herzog Ulrich in den Jahren 1534 und 1535 durchgeführt. Weil Lorch jedoch Klosterort gewesen ist, wurde es bis 1648 mehrfach rekatholisiert und danach wieder reformiert. Die Ausstellung zeigt diesen Weg u.a. anhand von Kurzbiographien der daran Beteiligten und stellt auch Lorcher Besonderheiten heraus.
Von 11. September bis 8. Oktober 2017 ist die Ausstellung täglich jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Stadtkirche zu besichtigen. Am 27. September 2017 spricht um 18:00 Uhr in der Stadtkirche der Landeskirchliche Beauftragte für württembergische Kirchengeschichte, Dr. Johannes Schöllkopf, über das Thema "Der Gottesdienst und die Reformation".

20.-23.10.2017: Fahrt der Kirchengemeinden

Für die Fahrt der Kirchengemeinden Waldhausen und Lorch und Weitmars sind noch wenige Plätze frei. Die Fahrt, die sich im Reformationsjubiläumsjahr auch mit der Reformation beschäftigen wird, führt vom 20.10.2017 bis zum 23.10.2017 nach Görlitz. Von dort aus wird die Heimat des Grafen Zinsendorf in Herrnhut besucht. Dort besteht auch die Möglichkeit zu sehen, wie die Herrnhuter Sterne hergestellt werden. Die Kirchengeschichte Görlitz bis zur Reformation, ein Orgelkonzert und auch eine Stadtführung durch Görlitz stehen auf dem Programm wie auch der Besuch in Zittau mit einer Führung zu dem Großen und Kleinen Fastentuch. Wie immer eine Mischung aus kleinen Kostbarkeiten und bekannten Sehenswürdigkeiten. Die Fahrt kostet im Doppelzimmer pro Person 390 €; im Einzelzimmer 455 €. Im Preis enthalten sind die Eintritts- und Führungsgelder, Fahrt, 3 Übernachtungen, Frühstück und Abendessen.

Anmeldung bitte im Pfarramt Lorch -Nord Tel.: 07172 7391