„Mission possible“ – „Mission möglich!!!

„Mission possible“ – „Mission möglich!!!
... so lautete das Motto
der ersten Waldheimfreizeit in diesem Jahr.
80 Kinder eroberten am ersten Tag der Freizeit mit viel Freude und Jubel das Waldheimgelände.

80 Kinder eroberten am ersten Tag der Freizeit mit viel Freude und Jubel das Waldheimgelände.
Für die in fünf altersgerechten Gruppen eingeteilten Kids gab es dann auch gleich Vieles zu erkunden und zu entdecken. Ob als Polizisten, Agenten, 15 Freunde unterwegs…jede Gruppe hatte spezielle Missionen, die sie erfüllen wollten und Rätsel, die es zu lösen galt. Natürlich aber kamen Spiel und Spaß, gemeinsame Großaktionen…nicht zu kurz. Eine gemeinsame Großmission führte die Kinder z.B. durch den Wald, um an vielen Stationen Lösegeld zu erspielen und eine „entführte“ Mitarbeiterin wieder auszulösen. Zwei Workshopvormittage sorgten außerdem dafür, dass die Kids nach ihren Interessen wählen konnten was sie machen. Ob basteln, sägen, hämmern, sprayen, kleben, sportliche Aktivitäten, …für jeden war da einiges dabei.
 

Bei so viel Action ist natürlich auch die Stärkung ganz wichtig. Unsere super nette Küchencrew sorgte für Äpfel für alle zwischendurch und für das oberleckere Mittagessen vom Metzger Peach, immer zur rechten Zeit für alle Gruppen, und verteilte am Nachmittag einen coolen Snack. Alle haben kräftig gefuttert und haben das gute und abwechslungsreiche Essen genossen!
 

Einen haben wir in diesen zwei Wochen auch kennen gelernt, der von Gott auch so einige Missionen bekommen hat – Elia!
… spannend war das wie Elia mutig zum König ging und ihm Gottes Botschaft überbrachte;
… spannend war das wie Elia die große Trockenheit überlebt hat, weil ihm Gott einen kleinen Bach zeigte, an dem er sich verstecken konnte und Raben ihm das Essen brachten;
… spannend war das wie Elia sich mutig alleine vor das Ganze Volk stellte um Gottes Größe zu bezeugen und Gott Feuer vom Himmel schickte und sich so dem Volk aufs Neue als lebendigen Gott zeigte;
… spannend wie Elia auch in schweren Zeiten von Gott begleitet und gestärkt wurde.
Elia wusste, dass er Gott in allen Lebenslagen vertrauen kann, weil Gott immer und überall dabei ist. So haben wir das auch in unserem Lagerhit mit Begeisterung gesungen:
ER (Gott) ist links, Er ist rechts, ER ist hinten, Er ist vorn – Er ist unten, Er ist oben, Er ist hier und obendrein will ER in deinem Herzen sein!
 

Ein Höhepunkt war dann, wie in den letzten Jahren, der gemeinsame Abschluss der ersten Woche mit einem kurzen Gottesdienst und einem Einblick für die Eltern in das, was die Kinder schon alles erlebt hatten.
Höhepunkt für die „Großen“ war ein Abend mit Grillen, Nachtwanderung und anschließender Übernachtung!
Für die Kleineren gab es als Highlight einen Überraschungsabend, an dem auf einer eigens dafür gebauten Bühne viel Action, Witziges und Musikalisches…geboten war und auch gemeinsame Spiele nicht zu kurz kamen.
 

Es hat einfach sehr viel Freude gemacht mit so vielen begeisterten Kids und so vielen motivierten und super tollen Mitarbeitern zwei Wochen – mit gutem Wetter - zu erleben, an denen auch Gott mittendrin und dabei war und Bewahrung geschenkt hat!

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!
Mit herzlichen Grüßen
Andrea