© Monika Minder / www.foto-schweiz.com

14. August 2020: Friedensgebet um 17:00 Uhr in der Christuskirche
„ Gib uns Ohren, die hören, und Augen die sehn, und ein weites Herz andre zu verstehn. Gott, gib uns Mut,  unsre Wege zu gehen.“
Dieses Lied fordert uns auf, unsere Wege zu gehen. Wege, auf denen wir unsere Nächsten sehen und mit Achtung und Liebe begegnen.
Zu unseren Friedensgebeten der beiden Kirchengemeinden laden wir Sie herzlich ein.

Segnungsgottesdienst für die Vorschüler

© Ev. Kirche Lorch und Weitmars

Durch die Lockerungen der letzten Wochen war es möglich den Segnungsgottesdienst für die Kinder, die ab dem Herbst in die Schule kommen, anders wie sonst aber nicht weniger schön zu feiern. Dreißig Kinder aus den vier Kindertagesstätten der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars haben sich zu dem Gottesdienst angemeldet, und wurden von ihren Eltern begleitet. Pfarrer Messerschmidt wies zu Beginn auf die Regeln für einen Gottesdienst im Freien hin, und so wurde mit Maske gesungen. Im Zentrum des Gottesdienst statt die Segnung der Kinder, die jetzt die Schwelle aus der Kindertagesstätte in die Schule zu überwinden haben. Für diesen Übergang segnete Pfarrer Messerschmidt die Kinder mit den Worten „Gott segne dich und behüte“. Auf dem Labyrinth im Kirchhof der Stadtkirche konnten die Abstandsregeln unter den Kindern und Eltern gut eingehalten werden und so war doch noch möglich, was schon abgesagt war.