Konfirmanden und Konfirmandinnen im bibliorama

„Einen interessanten Nachmittag erlebten die Konfirmanden und Konfirmandinnen der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars im bibliorama in Stuttgart. Das vor wenigen Jahren neu gestaltete „Bibelmuseum“ führt anhand von biblischen Personen in die Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament ein. Dabei begegnen die Jugendlichen Abraham und Sara, begleiten das Volk Israel durchs Meer und begegnen den 10 Geboten, bevor sie im Musiksaal von König David reichlich Musik machen können. Abgerundet wird die Führung durch einen Gang durchs Neue Testament. Ein lebendige Begegnung mit der Bibel, die dazu ermutigt, die eine oder andere Geschichte nachzulesen.“

einfach. miteinander. spielen.

Konfi-Cup des evangelischen Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd
Bei wunderschönem Herbstwetter fand der Konfi-Cup des evangelischen Kirchenbezirkes Schwäbisch Gmünd auf dem Sportgelände des TSV Ruppertshofen statt. Bei diesem Fußballturnier treten alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs zum sportlichen Wettkampf an. Zur Organisation hatte sich Pfarrer Stephan Schiek, der Bezirksbeauftragte für die Konfirmandenarbeit, professionelle Hilfe geholt: Timo Cudazzo, Jugendtrainer bei der Normannia Gmünd, übernahm die Turnierleitung und Felix Bauer, aktiver Spieler der Normannia, unterstütze das Mitarbeiterteam bei der Spielleitung. Zum bezirksweiten Fußballturnier ließen sich in diesem Jahr neun Teams aus zehn Kirchengemeinden des Dekanats Schwäbisch Gmünd einladen. „Einfach miteinander spielen“  -  ist dabei das Motto. Dabei setzen die Jugendlichen das Motto prima um - es wurde durchweg sehr fair und motiviert gespielt. Am Ende siegte die beste Mannschaft, die Konfirmandengruppe aus der Kirchengemeinde Lindach-Mutlangen, in einem spannenden Endspiel knapp gegen die Konfirmanden aus Lorch mit 1:0. Das siegreiche Team darf am 13. April 2019 nach Stuttgart fahren, um dort im Landesausscheidungsturnier zu spielen. Und wer weiß, vielleicht dann auch nach Köln zum Bundesfinale? Möglich ist alles.

Beim Konficup spielten die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Lorch und Weitmars und Waldhausen groß auf. In der Vorrunde blieben sie ohne Gegentor und qualifizierten sich souverän als Gruppenerster für das Halbfinale. Auch das Halbfinale wurde mit 1:0 gewonnen und hätte durchaus höher ausfallen können. Im Finale dann waren die Jugendlichen aus Lorch und Weitmars und Waldhausen auch die stärkere Mannschaft, konnten ihre Chancen aber nicht verwerten und verloren so durch einen Konter das Finale gegen die Konfis aus Lindach-Mutlangen.
 

Konfirmation 2019

28 Jugendliche haben sich in der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars zur Konfirmation angemeldet. Die Jugendlichen haben bisher im Vorstellungsgottesdienst ihre Bibeln überreicht bekommen und dabei auch zur Sprache gebracht, was ihnen im Leben Angst macht und was Freiheit für sie bedeutet. In den nächsten Wochen werden sie am Konficup teilnehmen und auch das bibliorama in Stuttgart besuchen.
Christof Messerschmidt
 

Konfirmationstermin 2019

© original_clipdealer.de

Der Konfirmationstermin 2019 ist am 07.07.2019.

Konfirmation 2018

"Am 17.06.2018 wurden 20 Jugendliche von Pfarrer Christof Messerschmidt in der Stadtkirche Lorch konfirmiert. Die Jugendlichen hatten sich auf ihrer Konfifreizeit mit Martin Luther King befasst, und auch mit dessen berühmter Rede "Ich habe einen Traum ..." Ausgehend von der biblischen Hoffnung auf Frieden haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Traum vom Leben und von der Welt, wie auch ihre Hoffnungen und Sehnsüchte zur Sprache gebracht. Dafür konnten sie unterschiedliche Medien wählen. Viele malten ein Bild oder gestalteten eine Collage, andere schrieben einen Text und manche drehten einen Film, der im Gottesdienst gezeigt wurde. Pfarrer Messerschmidt stellte die Hoffnung auf Frieden in den Mittelpunkt seiner Predigt. Vom Kirchengemeinderat überbrachte Ruth Schenker herzlich Grüße und die Lorcher Kantorei gestaltete den Gottesdienst unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Verena Rothaupt mit.