© original_clipdealer.de



Die Konfirmation 2020 findet am 18. Oktober 2020 statt.

Abschluss einer durch Corona verkürzten Konfi 3 - Zeit

© Ev. Kirche Lorch und Weitmars

© Ev. Kirche Lorch und Weitmars

Zum Abschluss einer durch Corona verkürzten Konfi 3 - Zeit feierten wir einen fröhlichen Gottesdienst auf dem Kirchhof, bei dem die 11 Mädchen und Jungen ihre Abschlussurkunde bekamen, dazu die Kinderbibel, die eigentlich beim Tauferinnerungsgottesdienst hätte überreicht werden sollen.
Ein Besonderer Dank gilt Silke Böhnke, Julia Bohn und Claudia Schreiner, die als engagierte „Konfi 3-Mütter“ jeweils eine Kleingruppe betreut und sich sehr eingebracht hatten und auch jetzt beim Gottesdienst mitwirkten.

Konfi@home: Konfirmandenunterricht zu Hause

© Ev. Kirche Lorch und Weitmars

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben nun Konfi@home: Konfirmanden-Unterricht zu Hause. Jede Woche bekommen sie die Konfi-News mit einer Kreativ-Aufgabe. Letztes Mal gings um die Taufe. Wie Martin Luther, der sich in schwierigen Situationen an den Satz „ich bin getauft“ erinnert hat, gestalteten die Konfis diesen Satz. Die Taufe ist das Zeichen: „Ich gehöre zu Gott. Komme da was da wolle.“ Aus den kreativen Konfi-Bildern ist eine Collage geworden.

Konfi-Karten-Aktion für die Lorcher Pflegeheime

© Ev. Kirche Lorch und Weitmars

Eigentlich wollten wir mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars im März die Pflegeheime besuchen. In den letzten Jahren waren das immer besondere Begegnungen, beim Spielen und Basteln und Reden. Dieses Jahr können wir den Besuch nicht machen: In der Corona-Zeit gilt zum Schutz der Bewohner „Besuchsverbot“ für alle Heime. Deshalb wählten wir einen anderen Weg, dass die Konfis mit den Menschen in den Lorcher Pflegeheimen in Kontakt treten können. Per Grußkarte. Konfi-Unterricht daheim heißt jetzt also: Karten gestalten und schreiben. Diese werden dann an die Pflegeheime weitergegeben in der Hoffnung, dass die Grußkarte für den Bewohner oder die Bewohnerin den Tag ohne Besuch ein bisschen bunter macht. (A.Klose)