Konfirmationstermin 2019

© original_clipdealer.de

Der Konfirmationstermin 2019 ist am 07.07.2019.

Konfirmation 2018

"Am 17.06.2018 wurden 20 Jugendliche von Pfarrer Christof Messerschmidt in der Stadtkirche Lorch konfirmiert. Die Jugendlichen hatten sich auf ihrer Konfifreizeit mit Martin Luther King befasst, und auch mit dessen berühmter Rede "Ich habe einen Traum ..." Ausgehend von der biblischen Hoffnung auf Frieden haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Traum vom Leben und von der Welt, wie auch ihre Hoffnungen und Sehnsüchte zur Sprache gebracht. Dafür konnten sie unterschiedliche Medien wählen. Viele malten ein Bild oder gestalteten eine Collage, andere schrieben einen Text und manche drehten einen Film, der im Gottesdienst gezeigt wurde. Pfarrer Messerschmidt stellte die Hoffnung auf Frieden in den Mittelpunkt seiner Predigt. Vom Kirchengemeinderat überbrachte Ruth Schenker herzlich Grüße und die Lorcher Kantorei gestaltete den Gottesdienst unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Verena Rothaupt mit.

Konfifreizeit auf dem Mönchhof bei Kaisersbach

Bei herrlichen Sommertemperaturen haben die Konfirmanden und Konfirmandinnen der Kirchengemeinden Lorch und Weitmars und Waldhausen eine fröhliche Konfifreizeit auf dem Mönchhof bei Kaisersbach erlebt. Die 36 Jugendlichen haben sich zusammen mit 15 Betreuer und Pfarrer Messerschmidt am Wochenende mit der Vorbereitung der Konfirmation befasst. Sie wird sich in diesem Jahr mit „Träumen - Meinem Traum vom Leben“ befassen. Hintergrund ist die Rede von Martin Luther King „Ich habe einen Traum“. Der Baptistenpfarrer wurde vor 50 Jahren in den USA ermordet. Bereits im Konfiunterricht haben die Jugendlichen sich mit dessen Leben und Reden befasst, und jetzt auf der Freizeit in Wort und Bild ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Die entstandenen Werke werden am Konfirmationsgottesdienst am 6. Mai in Waldhausen und am 17.06. 2018 in Lorch präsentiert.
Bilder von der Konfifreizeit sehen Sie hier!

Konfirmanden 2017/2018

21 Konfirmanden besuchen in diesem Jahr den Unterricht in der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars. Mittlerweile haben sie schon einiges erlebt. Im Vorstellungsgottesdienst haben sie sich der Gemeinde präsentiert und eine Bibel geschenkt bekommen, die seitdem im Unterricht auch fleißig benützt wird. Sie haben an der Churchnight des Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd teilgenommen, den Friedhof besucht und sich mit den Bildern vom Leben nach dem Tode auseinandergesetzt.